BDA Sachsen-Anhalt Architekturpreis
Hannes-Meyer-Preis 2015

Nach 2009 und 2012 hat der BDA Sachsen-Anhalt in diesem Jahr zum dritten Mal den Hannes-Meyer-Preis ausgelobt. Der nach dem früheren Bauhaus-Direktor benannte Architekturpreis wird für Projekte in Sachsen-Anhalt vergeben, die innerhalb der letzten 5 Jahre fertig gestellt wurden und ist einer hohen gestalterischen Qualität, Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Relevanz verpflichtet. Die Jury tagte am 12. Mai 2015.

Die Preisverleihung und Eröffnung der anschließenden Ausstellung aller eingereichter Arbeiten fand am 16.09.2015 im Kunstmuseum Moritzburg in Halle statt. Den Hannes-Meyer-Preis 2015 erhielt das Büro VON M aus Stuttgart für das Museum Luthers Sterbehaus in Eisleben. Anerkennungen wurden für das Haus Stein in Druxberge an JAN RÖSLER ARCHITEKTEN aus Berlin und für das Wohn- und Geschäftshaus Leitergasse 3a in Halle an snarq architekten aus Halle vergeben. Zusätzlich wurden drei lobende Erwähnungen für die Ganztagsschule Karl Marx in Gardelegen von AG Zimmermann aus Dresden, das Gemeindezentrum Christophorushaus in Tangermünde von DRESSLER ARCHTEKTEN BDA aus Halle und für das Melanchthonhaus in Wittenberg von dietzsch&weber architekten bda aus Halle ausgesprochen.

Die Ausstellung mit allen eingereichten Abeiten wird vom 12.05. bis 19.06.2016 (Achtung: Ausstellungsverlängerung) in Luthers Sterbehaus in Eisleben gezeigt.

Flyer zum Download

 
BDA Landesverband Sachsen-Anhalt | Mansfelder Straße 56, 06108 Halle